Markiert: Marxismus

Kulturelle Hegemonie

Kulturelle Hegemonie ist ein von dem neomarxistischen Vordenker Antonio Gramsci (1891 – 1937) entwickeltes Konzept, welches beschreibt, wie eine politische Gruppe, insbesondere der Staat, nicht primär durch Gewalt ihre Macht konsolidiert, sondern vor allem...

Levinas, Emmanuel

Emmanuel Levinas (1905-1995) war Autor und Professor für Philosophie. Er verband entgegen des Zeitgeistes Ideen des Existenzialismus und der Phänomenologie nicht mit kollektivistischen Idealen, sondern mit Individualismus und einem begrenzten Staat.

Arbeitsteilung

Arbeitsteilung ist ein entrales Element der modernen Gesellschaft. Sie entsteht, wenn Menschen (gemeinsam) unterschiedliche Produkte herstellen und dann miteinander handeln. Arbeitsteilung ist eng verbunden mit der Theorie des komparativen Vorteils.