Kategorie: Recht

Rawls, John

Mit seinem Werk A Theory of Justice ist John Rawls (1921-2002) der möglicherweise einflussreichste politische Philosoph des 20. Jahrhunderts. Er sprach sich für einen egalitären Liberalismus aus.

Pornographie

Als Pornographie bezeichnet man die grafische Darstellung der menschlichen Sexualität mit dem Zweck, sexuell zu erregen. Solche Darstellungen existieren seit jeher und über alle kulturellen Grenzen hinweg.

Konstitutionalismus

Konstitutionalismus ist der Versuch, der Regierung ein übergeordnetes Gebot aufzuerlegen, sodass die Amtsinhaber nicht selbst über die Grenzen ihrer Verfügungsgewalt entscheiden können. So, wie das Gesetz die Handlungen von Individuen begrenzt, so begrenzt eine Verfassung das Handeln der Regierung.

Familie

Die Familie ist eine bedeutende soziale Institution. In diesem Zusammenhang treten für Liberale mindestens zwei Problemkomplexe auf: das Verhältnis zwischen Familie und Staat im Allgemeinen, und die Spannung zwischen elterlichen Rechten und den Rechten und Interessen der Kinder.

Coase, Ronald

Ronald Coase (1910-2013) arbeitete an der Schnittstelle zwischen Recht und Ökonomie. Seine Beiträge über Externalitäten und die Theorie der Firma sind von eminenter Bedeutung. Coase wurde mit dem Nobelpreis ausgezeichnet.

Tierschutz

Tierschutz spielt im Liberalismus eher eine untergeordnete Rolle. Innerhalb der liberalen Szenen besteht keineswegs Konsens zu dieser Thematik; das Spektrum reicht von Veganern bis hin zu jenen, die Tieren kategorisch jedweden moralischen Wert absprechen. Die angeführten Argumente sind dabei häufig nicht spezifisch liberal, sondern stammen aus einem breiteren Kontext.